Paraschwimmen

Para Schwimmer haben gesundheitliche Einschränkungen, die meisten unserer Schwimmer nehmen an Wettkämpfen teil und trainieren zusätzlich noch in weiteren Gruppen.
Das Training findet 1 mal die Woche ca. 90 min lang statt, während des Trainings wird auf die spezifischen Einschränkungen eingegangen.
Wir versuchen auch das Training während der Ferien aufrecht zu erhalten. Die regelmäßige Teilnahme an Wettkampfveranstaltungen ist möglich.


Behinderten Sport im Hellas Einbeck

Der Start zum Schwimmen mit Behinderten begann, wie häufig bei solchen Dingen, durch einen Zufall.
Der Schwimmwart des behinderten Schwimmen in Niedersachsen sprach einige Hellas Übungsleiter und Kampfrichter an, mit der Bitte bei den Landesmeisterschaften zu helfen.
Von dieser Veranstaltung waren alle so begeistert, das über eine Fortsetzung dieser Arbeit positiv entschieden wurde.
Dann kam der zweite Zufall. Bei den Kindern die ihr Seepferdchen bestanden hatten und mit guten Leistungen weiter trainierten, war ein Junge mit einer Einschränkung an einer Hand.
Bei der Nachfrage zur Teilnahme am Wettkampf waren der Schwimmer und seine Eltern sofort zum Start bereit.
Dieser Schwimmer, Linus Natho ist Behinderten Sportler 2016 in Niedersachsen. Er begann seine Karriere mit den Wettkämpfen 2008, als 10-jähriger, bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin. In dieser Zeit, bis Heute, kamen etliche behinderten Schwimmer zum Hellas und nahmen an den unterschiedlichen Wettkämpfen mit Erfolg Teil. Im Jahr 2019 sind bisher vier Aktive im Training und Wettkampf. Zu den Trainingszeiten immer Freitags im Hallenbad Einbeck beim Trainer Hendrik Halbfaß sind weitere behinderte Schwimmer immer willkommen.
Für Kinder und Jugendliche die noch nicht Schwimmen können, werden wir nach Möglichkeiten suchen, je nach Behinderung, um diese zu begeistern.


Training

Freitags
16.30 bis 18.00 Uhr
Hallenbad Einbeck


Kontakt

Trainer: Hendrik Halbfaß


Email:
paraschwimmen@sc-hellas-einbeck.de